Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg
Sonderveröffentlichung

Kirchweih in Sonnefeld: 12. bis 17. September

„Kerwa dehem in Höschstötten“

Haltet Krüge und Gläser bereit – Mit dabei ist wieder Mönch Frieder und der „Müllküb’l

Reges Markttreiben auf dem Domänenplatz zur Kerwa, wenn wieder jede Menge Stände und offene Geschäfte zum Bummeln einladen. Foto: kat
Reges Markttreiben auf dem Domänenplatz zur Kerwa, wenn wieder jede Menge Stände und offene Geschäfte zum Bummeln einladen. Foto: kat
DIE EINWOHNER DER Stammgemeinde Sonnefeld feiern ab Donnerstag, 12. September, die traditionelle Kirchweih. Während der Festtage ist wieder einiges geboten.

Den Auftakt bildet das beliebte „Merch-Essen“ in den Gastwirtschaften. Während der Kirchweih warten die heimischen Gastronomen außerdem mit weiteren zahlreichen Schmankerln auf.

Auf zum Kirchweihtanz – DJ Fabi heizt ein

Am Freitag wird ab 20 Uhr in der Kalthalle der Domäne der Kirchweihtanz der Gemeinde durch den TSV Sonnefeld veranstaltet. Alt und Jung wird DJ Fabi einheizen.

Nachmittags führen die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Sonnefeld ihre Kinderpflanzenprämierung auf der Domäne durch. Im Frühjahr wurden an interessierte Mädchen und Jungs Jungpflanzen ausgegeben, die über die vergangenen Wochen und Monate von den Kindern gehegt und gepflegt wurden. Am Freitag wird ihre gärtnerische Arbeit mit attraktiven Sachpreisen belohnt.

Unter dem Motto „Kerwa dehem in Höschstötten“ zieht auch heuer wieder die Höschstötter Kerweskapell’n am Samstag ab 9:40 Uhr von der Rothgasse/Austraße aus durch die Stammgemeinde. Mit dabei ist wieder Mönch Frieder und der „Müllküb’l.

Die Truppe schenkt wieder Bier aus, deshalb sollten Krüge oder Gläser von den Einwohnern bereitgehalten werden. Für ihre unterhaltsamen Beiträge freuen sich die Akteure über Spenden. Diese sind für die Jugendfeuerwehr und für einen guten Zweck in der Gemeinde bestimmt.

Zahlreiche Stände & Fahrgeschäfte

Auf dem Domänenplatz sind von Samstag bis Montag, 14. bis 16. September, Stände und Fahrgeschäfte aufgebaut, die während der drei Tage zum Bummeln einladen. Für die Kleinsten fährt wieder eine Kindereisenbahn.

Unter anderem ist auch die BRK Bereitschaft Sonnefeld mit ihrer beliebten Tombola vertreten. Anlässlich der Kirchweih ist am Sonntag um 9:30 Uhr ein Festgottesdienst in der evangelischen Klosterkirche. Der Nachmittag kann bestens mit einem Spaziergang verbunden werden, denn in der Domäne besteht von 13 bis zirka 18 Uhr die Möglichkeit Kaffee zu trinken und sich leckere Torten- und Kuchenvariationen schmecken zu lassen. Außerdem haben die Geschäfte geöffnet. Zur Unterhaltung spielen am späten Nachmittag die Sonnefelder Querbläser in der Domäne.

Kirchweihübung der Feuerwehr am Dienstag

Abgerundet werden die Festtage am Dienstag, 17. September, mit der traditionellen Kirchweihübung der Freiwilligen Feuerwehr, die um 15.30 Uhr startet.

Fußballbegeisterte kommen von Freitag bis Sonntag auf der Max Schultz Anlage des TSV Sonnefeld auf ihre Kosten, wenn verschiedene Partien ausgetragen werden. kat

Der Tourplan der Kerweskapell’n sieht folgende Haltepunkte am Kirchweihsamstag vor:


09:40 Uhr: Rothgasse/Austraße
10:00 Uhr: Hennebergerstraße
10:20 Uhr: Hennebergerstraße, ASB-Seniorenwohnheim
10:50 Uhr: Sudetenstraße, Mitte
11:15 Uhr: Schlesierstraße
11:40 Uhr: Hofstädter-/Röthenstraße
12:05 Uhr: Dr. Knauer Straße, Gastwirtschaft Walther
12:40 Uhr: Hedwig-/Marienstraße
13:05 Uhr: Weidhäuser Straße/Brunnenberg
13:30 Uhr: Schützen-/Badstraße
13:55 Uhr: Jahnstraße
14:20 Uhr: Wilhelm-Feyler-Straße, Bauer – das Restaurant
Kleine Pause
14:50 Uhr: Berliner Straße, Mitte
15:15 Uhr: Pommernstraße
15:40 Uhr: Hummenberg, Mitte
16:05 Uhr: Herzogstraße
16:30 Uhr: Anger
17:00 Uhr: Zeppelin/Thüringer Straße
17:25 Uhr: Hummenberg
Kleine Pause

Zum Endspurt:

Thüringer Straße, Gastwirtschaft Bauersachs Schaumbergerstraße, Eiscafé Capri Markplatz, Pizzaria Raffaela Marktplatz, Taverna „Zum Griechen“


Kinder werden für ihre gärtnerische Leistung belohnt:


Am Freitagnachmittag führen die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Sonnefeld ihre Kinderpflanzenprämierung auf der Domäne durch.

Interessierte Mädchen und Jungs haben Jungpflanzen in den vergangenen Wochen und Monaten gehegt und gepflegt: Jetzt zeigen sie ihre Ergebnisse.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Gemeindeverwaltung Sonnefeld
Shedelbeck Textilhaus
Der Buchbinder

^
Datenschutz