Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg
Sonderveröffentlichung

Schützenfest in Burggrub

Interessantes Programm für Jung und Alt

Der Schützenverein Burggrub e.V. freut sich auf viele Gäste

Höhepunkt ist der Festzug am Pfingstsonntag, wenn wieder rund 400 Teilnehmer sich durch den Ort zur Festhalle bewegen. Foto: PR
Höhepunkt ist der Festzug am Pfingstsonntag, wenn wieder rund 400 Teilnehmer sich durch den Ort zur Festhalle bewegen. Foto: PR
DER STOCKHEIMER ORTSTEIL Burggrub steht von 8. bis 10. Juni wieder ganz im Zeichen des Schützenfestes. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Rainer Detsch übernommen. Oberschützenmeister Uwe Günther sowie 1. Schützenmeister Alexander Ehrsam haben sich wieder eine attraktive Festfolge ausgedacht.

Mit Festumzug

Die Festlichkeiten starten am Freitag, 7. Juni, um 18 Uhr mit dem Königsschießen und der Königsabholung. Nach wie vor der Höhepunkt ist der Festzug am Pfingstsonntag um 13.30 Uhr, ab der Hohen Straße, wenn wieder rund 400 Teilnehmer sich durch den Ort zur Festhalle bewegen.

Die Schützenfeste in Burggrub haben mittlerweile eine lange Tradition, und zwar seit dem Jahre 1969. Bereits 1970 konnte eine Fahne eingeweiht werden. Die ersten Fahnenträger waren Harald Wöhner, Luzian Witt und Hans-Ulrich Stark. In den folgenden Jahren profitierten die Schützen vom Zustrom der Jugend. Im Jahre 1972 zählte man bereits 120 Mitglieder.

Heute sind es über 170 Anhänger. 1981 konnte dann durch eine enorme Eigenleistung ein schmuckes Schützenhaus eingeweiht werden. Zuvor war man für einige Zeit Gast im Schützenhaus des Patenvereins Stockheim.

Sportliche Erfolge

Die Schützen aus Stockheim und Burggrub pflegen bis heute eine enge Freundschaft.

Schöne sportliche Erfolge waren vor allem 2009 der Aufstieg in die Bezirksliga und 2010/11 in die Oberfrankenliga. gf

Das erwartet die Gäste

Freitag, 7. Juni:
(Vereinsintern)
17 Uhr Königsschießen
18 Uhr Königsabholung

Samstag, 8. Juni:
20 Uhr Festbetrieb (es spielt die „Stadtkapelle Teuschnitz“)

Pfingstsonntag, 9. Juni:
13:15 Uhr Aufstellung zum Festzug unter Beteiligung der Vereine – Hohe Straße
13:30 Uhr Schützenumzug (anschließend Unterhaltungsmusik mit dem Musikverein „Poseck“)
19:30 Uhr Festbetrieb (es spielen „die Wickendorfer“)
21 Uhr Preisverteilung (Bekanntgabe der Könige)

Pfingsmontag, 10. Juni:
9:30 Uhr Festgottesdienst in der Festhalle
10:30 Uhr Frühschoppen

Das aktuelle Schießprogramm finden Sie auf der Internetseite www.schuetzenverein-burggrub.de unter dem Menüpunkt Schützenfest.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Gampertbräu
Malergeschäft Herbert Schmitt
Kfz- und Landmaschinenhandel Reiner Frey
Küchen Häfner e.K.

^
Datenschutz