Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse
Sonderveröffentlichung

Unterwegs in Mitwitz

Eine Marktgemeinde in ständiger Bewegung

Bürgermeister Hans-Peter Laschka berichtet stolz über erfolgreiche städtebauliche Maßnahmen und Neugestaltungen

Bürgermeister Hans-Peter Laschka ist stolz auf seine Gemeinde. Fotos: Heike Schülein
Bürgermeister Hans-Peter Laschka ist stolz auf seine Gemeinde. 
Fotos: Heike Schülein
IM RAHMEN DES Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms „Stadtumbau West“ hat der Markt Mitwitz ein städtebauliches Entwicklungskonzept erstellt. Dabei wurde auch die Aufnahme des Marktes in das Bayerische Modellvorhaben „Ort schafft Mitte – Mitwitz auf den Punkt gebracht“ berücksichtigt.

Seit dem Start im Jahr 2012 werden viele städtebauliche Maßnahmen umgesetzt, die das Ortsbild von Mitwitz positiv verändern und die Ortsmitte deutlich attraktiver machen. „Die Aufwertung der Ortsdurchfahrt von Mitwitz ist beispielgebend“, zeigt sich Bürgermeister Hans-Peter Laschka stolz auf das sehr gute Gelingen der komplett neu gestalteten Ortsdurchfahrt im Bereich Coburger und Kronacher Straße.

Im Rahmen dieser Maßnahme wurde die Bundesstraße zurückgebaut und Flüsterasphalt aufgebracht. Die Randbereiche wurden neu gestaltet, die Gehsteige gepflastert und behindertengerecht angelegt. Parallel dazu erfolgen die Umnutzung von Gebäuden und die neue Platzgestaltung in der Ortsmitte. In der Kronacher Straße entstand ein Ärztehaus. Es handelt sich dabei um das ehemals landwirtschaftlich genutzte Anwesen Kronacher Straße 3, das vom Markt Mitwitz unter Einsatz eines kommunalen Entwicklungsfonds erworben wurde. Gemeinsam mit investitionsbereiten lokalen Akteuren wurden Nutzungs- und Gestaltungskonzepte entwickelt. Der sich durch die Gebäudeanordnung ergebende Freiraum bleibt im Eigentum der Gemeinde und wird als neuer Ortsmittenplatz gestaltet. Im sanierten und umgebauten ehemaligen Scheunengebäude haben Allgemeinarzt-, Logopädie- und eine Psychotherapie-Praxis Einzug gehalten.

Im früheren Wohn-/Stallgebäude soll nach Umbau und Modernisierung im Erdgeschoss eine Tourist-Information entstehen sowie eine Wohnung im 1. Stock. Baubeginn ist in diesem Frühjahr. Die Bauzeit soll rund ein Jahr betragen. Ein weiteres Impulsprojekt der Modellkommune ist die erfolgte Beseitigung der Industriebrache am südwestlichen Ortseingang. Der ehemalige Fischer-Betrieb in der Coburger Straße wurde abgerissen.

Den ausgeschriebenen Ideenwettbewerb für die Neugestaltung des Geländes, des Festplatzes und der Schlossallee hat das Planungsbüro C 23 in Leipzig gewonnen. Die Umsetzung erfolgt in mehreren Abschnitten. Baubeginn ist in diesem Jahr. Man rechnet mit einer Bauzeit von rund 2,5 Jahren. hs

Mehr Zuzüge als Wegzüge

„Wir wollen noch attraktiver werden!“

Historisches und Modernes im Mix machen den Charme von Mitwitz aus.
Historisches und Modernes im Mix machen den Charme von Mitwitz aus.
„WIR WOLLEN DER demographischen Entwicklung entgegenwirken“, so der Bürgermeister Hans-Peter Laschka. Um dies zu erreichen, müsse die Gemeinde Mitwitz noch attraktiver werden.

Die besten Voraussetzungen hierfür seien bereits vorhanden. Dazu zählen beispielsweise gleich vier erfolgte Flurbereinigungsverfahren in Leutendorf und Horb sowie begleitend mit einer Dorferneuerung in Neundorf und Schwärzdorf. Die vielfältigen Bemühungen zeigen bereits Erfolg. „Gerade in den letzten drei Monaten hatten wir mehr Zuzüge als Wegzüge“, stellt der Bürgermeister heraus. Dass die Marktgemeinde allen Grund hat, zuversichtlich in die Zukunft zu blicken, zeigt auch das große Interesse am neu entstehenden Wohnbaugebiet „Herrschaftsstücke II“ im Norden der Marktgemeinde zwischen der Staatsstraße 2208 und dem Sportgelände des 1. FC Mitwitz.

Jetzt mit Flüsterasphalt: Die Ortsdurchfahrt wurde komplett neu gestaltet.
Jetzt mit Flüsterasphalt: Die Ortsdurchfahrt wurde komplett neu gestaltet.
Alle entstehenden 14 Bauplätze für Einfamilienhäuser sind bereits reserviert, davon 12 von jungen Mitwitzer Familien, die ihren Lebensmittelpunkt in ihrer Heimat behalten wollen. Die Erschließung wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 abgeschlossen sein. hs

Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Unterwegs in Mitwitz
BRK Kreisverband Kronach
Schardt GmbH & Co. KG Kindermöbel

^
Datenschutz