Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg
Sonderveröffentlichung

Coburger Vogelschiessen 26. Juli Bis 4. August

420 Jahre alt und kein bisschen müde

Neues und Altbekanntes erwartet die Besucher in den kommenden Tagen auf dem Anger

Ab heute geht es auf dem Anger wieder rund – ganz Coburg feiert mit den Schützen.
Ab heute geht es auf dem Anger wieder rund – ganz Coburg feiert mit den Schützen.
DAS HÄTTE SICH Herzog Johann Casimir sicher nicht träumen lassen, als er 1599 das Coburger Vogelschießen ins Leben rief. Es zählt mit seinen mittlerweile 420 Jahren zu den ältesten, traditionsreichsten und populärsten Schützenfesten in Deutschland. Auch in diesem Jahr werden von 26. Juli bis 4. August massenweise Besucher auf dem Ketschenanger erwartet. 

Und weil das Jahr 2019 in Coburg ein ganz besonderes ist und sich alles um das 200jährige Jubiläum von Queen Victoria und Prinz Albert dreht, geht es auch beim Schützenfest noch königlicher zu als sonst. Zu diesem besonderen Jahr haben sich die Coburger Schützen direkt an Queen Elisabeth gewandt und tatsächlich eine Antwort bekommen. Ihre Majestät schickt die besten Wünsche für ein gelungenes Fest.

Eine Veränderung in diesem Jahr ist der neue Festwirt: Bastian Schuhmann heißt er und bringt ein großes Zelt mit schönem Außenbereich mit nach Coburg. Seit Jahren ist er schon Festwirt bei der weltbekannten 4-Schanzen-Tournee und sorgt nun für frischen Wind auf dem Vogelschießen, z.B. mit seinem Coktail-Stadel im Festzelt und einem Country-Abend.

Der beliebte Familiennachmittag findet am Mittwoch, 31. Juli, von 14 bis 19 Uhr mit vielen vergünstigten Angeboten statt. Das Kasperle ist mit dabei und beim Riesenrad lädt die Neue Presse wieder zum Luftballonwettbewerb: Der weiteste Flug gewinnt. 

Festprogramm 2019

Freitag, 26. Juli
ab 14 Uhr Festplatzbetrieb
18 Uhr Gedächtnisfeier für gefallene, vermisste und verstorbene Schützenbrüder am Ehrenmal, Schützenhaus im Weichengereuth.
20 Uhr Eröffnung mit Bieranstich im Festzelt am Anger durch Oberbürgermeister Norbert Tessmer
19 – 24 Uhr Musikalischer Auftakt mit der Partyband SURPRISE Eröffnungsfeuerwerk

Samstag, 27. Juli
ab 14 Uhr Bierfrankentrio, Blasmusik ohne Verstärker
ab 19 Uhr Radspitz

Sonntag, 28. Juli
9.30 Uhr Zeltgottesdienst am Anger
ab 10 Uhr Festplatzbetrieb
10.45 Uhr Festzug der Schützen durch die Altstadt
12 -16.30 Uhr Klostergold
18.30 – 23 Uhr Gipfel Gaudi

Montag, 29. Juli
14 – 17 Uhr Saustark
18 – 23 Uhr Abend der Coburger Vereine, Prominenten-Armbrustschießen, Gipfel Gaudi

Dienstag, 30. Juli
13 Uhr Festtafel (für Festzugteilnehmer der SG Coburg)
16 Uhr Festplatzrundgang der Schützen
17.30 Uhr Gemeinschaftliches Beisammensein mit Angehörigen im Festzelt
18 – 23 Uhr Neundorfer Blasmusik

Mittwoch, 31. Juli
14 – 18 Uhr Kindertag im Festzelt
ab 15 Uhr Der Kasper im Festzelt, zwei Aufführungen mit jeweils ca. 18 min, Eintritt frei
19 – 23 Uhr Country Abend mit Rick Allen und Band

Donnerstag, 1. August
19 – 24 Uhr Die Würzbuam
22.30 Uhr Brillant-Hoch-Feuerwerk

Freitag, 2. August
19 bis 24 Uhr Members

Samstag, 3. August
ab 14 Uhr Bierfrankentrio, Blasmusik im Biergarten
19 – 24 Uhr Bassd Scho

Sonntag, 4. August
ab 14 Uhr Bierfrankentrio, Blasmusik im Biergarten
18 Uhr Proklamation des Schützen- und des Volkskönigs im Festzelt; danach Festzug durch die Altstadt
18 – 23 Uhr Bayernmafia

An allen Tagen beginnt der Festbetrieb um 14 Uhr.
Ausnahme: Am Sonntag, 28. Juli, geht es bereits um 10 Uhr los.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Alle Infos & das komplette Programm finden Sie unter www.vogelschiessen-coburg.de
Der SchuhHaendler Wich
Armbrust-Schießen auf dem Anger
Stahlgerüstbau GmbH

^
Datenschutz