Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse
Sonderveröffentlichung

Regionales Einkaufen und Genießen

Bier liebt es dunkel und kühl

Mit der richtigen Lagerung wahren Geschmack erleben

Gekühlt schmeckt das beliebte „Blonde“ am besten. as
Gekühlt schmeckt das beliebte „Blonde“ am besten. as
BEIM BIER KOMMT es auf die Qualität an – zuerst beim Brauen und später beim Genießen. Braumeister achten bei der Herstellung deshalb auf beste Rohstoffe, denn nur hochwertige und frische Zutaten garantieren den unverwechselbaren Biergeschmack. Aber auch der Genießer selbst kann seinen Teil beitragen. Verbraucher müssen auf den richtigen Lagerort und die richtige Temperatur achten. Wer das beherzigt, sorgt dafür, dass das frisch eingeschenkte Bier vom ersten Schluck an die ausgewogenen Geschmacksnuancen aufweist, die es vom Braumeister erhalten hat. Die Trinktemperatur liegt zwischen fünf und acht Grad Celsius. Der dunkle Keller ist ein perfekter Aufbewahrungsort, aber auch der Kühlschrank eignet sich für die zwischenzeitliche Wartezeit als Lagerstätte. djd

Das Original schmeckt man

Qualität und Frische aus der Umgebung genießen

Das schmeckt! Fleisch und Wurst frisch vom Fleischer. djd
Das schmeckt! Fleisch und Wurst frisch vom Fleischer. djd
FLEISCH UND WURST sind hochwertige „Mittel zum Leben“. Diese werden in unvergleichbarer Qualität und Frische vom Fleischerhandwerk hergestellt, das zu den ältesten Gewerken überhaupt zählt. Durch die unmittelbare Nähe zu den Landwirten und den Kunden sind keine weiten Wege notwendig, was die Transparenz während des Produktionsprozesses erhöht und den Umweltschutz steigert. Fleisch und Wurst waren früher luxuriöse Lebensmittel der städtischen Oberschicht. Heute gehören sie wie selbstverständlich zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Das Metzgerhandwerk lässt sich sowohl von regionalen Rezepturen, als auch von zeitgemäßen Ernährungsbedürfnissen inspirieren und steht damit im Gegensatz zur industriellen Massenproduktion. Fleisch und Wurst vom „Original“ bedeutet aber vor allem Genuss. Mit meisterlicher Sachverstand stellt der handwerkliche Metzger individuelle Produkte her. Regionale Spezialitäten werden im Fleischer-Fachgeschäft nicht einfach angeboten. Verkauf bedeutet im Metzgerhandwerk immer auch offene und persönliche Beratung sowie Vertrauen.

Einkaufen um die Ecke

Wissen was drin steckt – frische Produkte aus der Region

BEI VIELEN BÜRGERN – besonders in den Städten wächst das Bewusstsein für eine gute und ausgewogene Ernährung. Die Anspruchshaltung an eine moderne Landwirtschaft wächst, die nicht nur in ausreichenden Menge erzeugt, sondern auch nachhaltig und verantwortungsvoll mit Tier und Umwelt umgeht. Somit steigt zunehmend bei vielen Verbrauchern die Nachfrage nach saisonalen und regionalen Erzeugnissen. Damit können nicht nur unnötige Lebensmitteltransporte vermieden werden, sondern gleichzeitig die heimische Landwirtschaft gestärkt und die regionale Wirtschaftskraft gefördert werden.

Zahlreiche Initiativen und Programme machen es Verbrauchern inzwischen einfach, sich mit frischen Lebensmitteln aus der Region zu versorgen.

Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Gampertbräu
Lauenstein Confiserie
Metzgerei Höring
Kraus Metzgerei

^
Datenschutz